Sich und andere führen




Ich möchte in den folgenden Zeilen einen Aufruf an Sie und viele andere richten, sich noch viel mehr um sich selbst zu kümmern.


Das Rad dreht sich immer schneller und schneller. «Wir haben keine Zeit mehr, und auch nicht, uns um unsere Mitarbeitenden zu kümmern», oder «der Druck wird immer grösser», sind Aussagen, die ich immer wieder höre und selbst erlebt habe. Leider kann das bedeuten, dass dadurch in den Funktionsmodus umgeschaltet wird.


Im Funktionsmodus ist es jedoch schwierig, zu agieren, denn meist bleibt nur noch das Reagieren. Wenn Sie aber ständig nur reagieren, dann fühlen Sie sich bald einfach ausgeliefert, oder etwas krasser ausgedrückt, als Opfer. Sie haben das Gefühl, Sie könnten nichts dagegen tun.


Meines Erachtens wird es jetzt höchste Zeit, dass Sie sich zuerst einmal mehr um sich selbst kümmern. Sich um sich selbst zu kümmern heisst nicht, sich zwingend irgendwohin zurückziehen. Sie müssen also nicht warten, bis Sie sich eine Auszeit nehmen können. Es ist aber Zeit, sich gewissen Fragen zu stellen. Fragen wie «wer bin ich?», «was will ich wirklich» oder «was tut mir eigentlich wirklich gut»?


Leaders, die sich gut kennen und sich deshalb auch selbst führen, können andere viel sinnvoller und viel erfolgreicher führen. Sie können andere so gut unterstützen, dass diese ihr eigenes Potenzial leben können. Dadurch entsteht ein viel kraftvolleres und vor allem auch freudvolleres Miteinander. Dies führt schliesslich zu mehr Stabilität und mehr Kreativität, was zu grösseren Erfolgen auf längere Sicht führt. Ein starkes Ich führt ein starkes, zukunftsfittes Team.


Das starke Ich in sich zu entdecken und zu festigen, braucht wie gesagt keine Auszeit, aber es sollte unbedingt ein Prozess über eine längere Periode sein. Wenn Sie an so einem längeren Prozess interessiert sind, lade ich Sie ein, auf meiner Webpage www.regulamueller.ch vorbeizuschauen. Im ersten Quartal 2022 beginnt das 6-monatiges Online Active_A-Mentoring Programm in 4 Modulen mit 12 Sessions für Führungsleute. Sie können sich auch gerne jetzt schon ein paar Impulse in der Facebook Gruppe «Active Leader» holen und mich dabei auch ein bisschen kennenlernen. Hier geht’s zur Gruppe: www.facebook.com/groups/activeleader


Ich freue mich, wenn möglichst viele Menschen anfangen, sich mehr um sich selbst zu kümmern, damit sie sich dann umso besser um andere Menschen kümmern können. Herzliche Grüsse, Regula Müller

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen